Nährstoffe

Was sind Nahrungsbestandteile?

Es gibt bestimmte Inhaltsstoffe, die als synthetisch gelten, weil sie in der Natur nicht vorkommen und durch den Herstellungsprozess in etwas umgewandelt werden, das als Nährstoffe verwendet werden kann.“ Solche „was sind synthetische“ Nährstoffe sind normalerweise synthetisch hergestellte Nebenprodukte aus der Lebensmittel-, Getränke-, Pharma- und Kosmetikindustrie. Diese werden allgemein als künstliche Nährsubstanzen oder künstliche Nährsäure bezeichnet.

Unter den acht synthetischen Elementen ist Lutein eines der beiden Antioxidantien, die natürlicherweise in Pflanzen vorkommen. Lutein kommt aber auch in einer Reihe anderer Lebensmittel und Umweltgifte vor. Tatsächlich haben Forscher bei mehreren Tieren, darunter Garnelen, Schweinen und Hühnern, überraschend hohe Luteinspiegel gefunden. Dies führte Baran zu dem Schluss, dass dieses stark gefärbte Pigment eine der stärksten natürlichen Quellen von Antioxidantien ist. Blaues Licht wandelt Lutein in Zeaxanthin um. unseren Körper, um Nährstoffe in der notwendigen Form aufzunehmen. Zu den natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln gehören Pflanzen wie Lutein, Allium sativum und andere. Diese Elemente sind natürliche Nahrungsformen und versorgen Ihren Körper mit den Nährstoffen, die er benötigt. Diese können entweder in ihrer natürlichen Form oder durch die oben genannten Methoden konsumiert werden.

Wie werden Nährwertzutaten hergestellt?

Was meine ich mit „Wie werden synthetische Nahrungsbestandteile hergestellt?“ Nun, wenn Sie sich die Zutatenetiketten auf den meisten heute auf dem Markt erhältlichen Nahrungsergänzungsmitteln ansehen, werden Sie etwas finden, das aufgrund seiner Verarbeitung abgekürzt oder einfach als „synthetisch“ bezeichnet wurde. Das bekannteste Beispiel dafür ist Zeaxanthin, ein natürlich vorkommender Farbstoff in den Blättern der Tagleuchtalge, der seit langem als augenverdunkelndes Pigment verwendet wird. Kürzlich wurde behauptet, dass Zeaxanthin aus dem Regenwald des ecuadorianischen Regenwaldes durch seine Anti-Aging-Eigenschaften eine Vielzahl von medizinischen Vorteilen für den Menschen haben könnte.

Einige der besten Antioxidantien sind Lutein und Zeaxanthin. Lutein, auch als „Antioxidans der Sonne“ bekannt, kann verhindern, dass schädliche UV-Strahlung die Sehkraft der Augen beeinträchtigt. Es hilft auch, Schäden durch freie Radikale im Körper zu verhindern, die zu Alterung und Krankheiten führen können. Ein weiteres gutes Antioxidans sind Carotinoide, die in Karotten und Kürbis enthalten sind. Carotinoide können helfen, sich vor der Entstehung von Grauem Star und Makuladegeneration zu schützen. Da diese beiden Antioxidantien die Netzhaut in einer relativ hohen Konzentration erreichen können, könnte die Verwendung eines Nahrungsergänzungsmittels mit Lutein und Zeaxanthin in sehr kurzer Zeit zur Vorbeugung von AMD (Alterung) führen.

Wenn wir Menschen, die ausreichende Mengen dieser beiden Nährstoffe zu sich nehmen, angemessene Mengen von „Lutein und Zeaxanthin“ geben würden, hätten sie ein stark erhöhtes lebenslanges Risiko, altersbedingte Augenprobleme wie AMD und grauen Star zu vermeiden. Wie werden aus diesen beiden blaues Licht emittierenden Substanzen synthetische Nahrungsbestandteile hergestellt? Durch das Erhitzen von Green-Screen-Material auf über 400 Grad Fahrenheit wird ein Großteil des ursprünglichen Luteins und Zeaxanthins extrahiert, während gleichzeitig der Verlust dieser Antioxidantien beim Erhitzen auf Raumtemperatur verhindert wird.

Was sind die Unterschiede zwischen synthetischer Nahrung und Nahrungsbestandteilen?

Es gibt einen großen Unterschied zwischen den beiden, besonders wenn es darum geht, wie es formuliert ist und was es enthält. Es gibt eine Reihe von Vorteilen, die synthetische Nährstoffe gegenüber anderen haben. Hier sind einige der wichtigsten Fakten, die Sie wissen müssen.

Natürliche Nährstoffe sind nicht in Form von Verbindungen verfügbar, die im Magen-Darm-Trakt von Tieren absorbiert werden können. Stattdessen werden diese natürlichen Verbindungen in den Darm aufgenommen, wo sie verstoffwechselt und schließlich in Vitamin E umgewandelt werden. Synthetische Vitamine enthalten auch inaktive Formen der Verbindung, die in den Darm aufgenommen werden können; diese Formen sind jedoch inaktiv und daher im Vergleich zur aktiven Form nicht wirksam. Natürliche Nahrungsergänzungsmittel hingegen werden leicht durch den Dünndarm in den Blutkreislauf aufgenommen. Es gibt jedoch immer noch einige Nahrungsergänzungsmittel, die den Großteil ihrer chemischen Bestandteile im Fettgewebe behalten, wo sie inaktiv sind und nicht in den Blutkreislauf aufgenommen werden können.

Darüber hinaus gibt es viele Unterschiede zwischen synthetischen Nährstoffen und natürlichem Vitamin E. Der erste Unterschied besteht darin, dass synthetische Nährstoffe nur bestimmte Arten von Vitaminen und Mineralstoffen enthalten können, während natürliches Vitamin E auch in verschiedenen Kombinationen in natürlichen Lebensmitteln wie Milchprodukten, während synthetische Formen immer von anderen Nährstoffen isoliert werden. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass synthetische Nährstoffe tendenziell höher verarbeitet werden als natürliches Vitamin E; Das bedeutet, dass synthetische Formen dazu neigen, mehr Vitamine und Mineralstoffe zu verlieren als natürliche Formen. Synthetische Nährstoffe werden jedoch inzwischen in großen Mengen hergestellt, um sie als generische Formen an Apotheken und Einzelhandelsgeschäfte zu verteilen. Generische Formen von Vitamin E unterliegen nicht denselben strengen Qualitätssicherungsstandards wie natürliches Vitamin E; Generisches Vitamin E fehlt jedoch in der Regel die gesundheitlichen Vorteile von natürlichem Vitamin E.

Sind Nahrungsbestandteile schädlich?

Sind synthetische Nährstoffe schädlich? Sowohl natürliche als auch synthetische Nährstoffe sind ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung, da jeder seinen eigenen einzigartigen Platz in der Nahrungskette hat. Natürliche Nährstoffe: Diese stammen direkt aus natürlichen Vollwertquellen oder aus authentischen Vollwert-Nahrungsergänzungsmitteln und werden dann durch Extraktionsmethoden aus den Pflanzen extrahiert. Künstliche synthetische Nährstoffe: Auch als isolierte Nährstoffe bekannt, wie künstliche synthetische Elemente, die in einem automatisierten Prozess in einer Forschungseinrichtung chemisch synthetisiert werden. Synthetische Nährstoffe finden sich jedoch inzwischen in großen Mengen in kommerziellen Präparaten und Lebensmitteln, was nach Ansicht von Wissenschaftlern der Grund für die Zunahme von Fällen von Diabetes im Kindesalter und Typ II sein könnte. Viele glauben, dass synthetische Nährstoffe auch bei vielen degenerativen Krankheiten wie Krebs und der Alzheimer-Krankheit eine wichtige Rolle spielen und auch bei vielen häufigeren Krankheiten und Störungen eine Rolle spielen können.

Was sollte also das Endergebnis sein, wenn es um synthetische Nährstoffe geht? Die Quintessenz ist – wenn sie in Ihrer Ernährung sind und Ihr Arzt sagt, dass sie in Ordnung sind, ändern Sie Ihre Ernährung nicht! Bleiben Sie immer bei echten Lebensmitteln und echten Lebensmitteln, die Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Cofaktoren enthalten, die Ihrer Gesundheit zuträglich sind. Warum also synthetische Nährstoffe hinzufügen, die möglicherweise mit den natürlichen Abwehrkräften des Körpers interagieren und mehr Probleme verursachen, als sie lösen? Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste.

Unabhängig davon, ob Sie natürliche oder synthetische Nährstoffe für einen Teil Ihrer Ernährung wählen, wie z. B. Ihr Multivitamin, Ihr tägliches Mehrkornbrot, Reis, Nudeln, Müsli oder Saft, suchen Sie immer nach einer umfassenden Liste der Zutaten und deren Prozentanteil Zutaten, die echt sind oder nicht. Ein guter Ausgangspunkt ist die Website der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA), auf der die aktuelle Liste der Inhaltsstoffe aufgeführt ist. Suchen Sie nach Antioxidantien wie Nano Lipobelle HEQ10, die sich als wirksam bei der Erhöhung des Antioxidantienspiegels im Körper erwiesen haben. Um den maximalen Nutzen zu erzielen, suchen Sie nach einer umfassenden Liste von Inhaltsstoffen, die Vollwertkost sind, wie Leinsamenöl, Aloe Vera, Chlorella, Manukahonig, Wakame-Seetang und andere, die sich positiv auf den Antioxidansstatus und die Gesundheit des ganzen Körpers auswirken.

Können Sie synthetische Nahrungs- und Nährstoffzutaten mischen?

Wenn wir uns die jüngsten Entwicklungen in der Lebensmittelindustrie ansehen, können wir deutlich erkennen, dass der Fokus auf Nährwertzutaten gestiegen ist. Der Hauptgrund dafür ist, dass die Menschen sich ihrer Gesundheit bewusst geworden sind. Sie sind nicht bereit, mit der Gesundheit ihrer Familienmitglieder Risiken einzugehen. Der Nährwert der Nahrung, die sie konsumieren, ist für sie zu einem wichtigen Thema geworden.

Es wird viel geforscht, um die besten Quellen für natürliche und künstliche Vitamine und Mineralien zu finden, um hochwertige Nährstoffzutaten bereitzustellen. Es gibt viele Unternehmen, die an der Herstellung dieser Nährstoffe beteiligt sind. Einige dieser Unternehmen sind gut etabliert und haben eine lange Geschichte in der Bereitstellung von Nahrungsbestandteilen, andere stehen erst am Anfang. Tatsächlich konzentrieren sich einige der neu gegründeten Unternehmen nur auf die Herstellung hochwertiger Nahrungsbestandteile, während andere ein breites Spektrum an gesundheitlichen Vorteilen bieten. Sie sollten jedoch bedenken, dass es sehr wichtig ist, ein Unternehmen zu wählen, das über eine lange und effektive Erfolgsbilanz verfügt. Dies wird Ihnen helfen, die besten und neuesten Produkte zu erhalten.

Ein weiterer Aspekt der Gesundheitsfürsorge, der die Menschen heute interessiert, ist die Fähigkeit, synthetische oder organische Vitamine und Mineralsalze zu verwenden, um ihnen verschiedene gesundheitliche Vorteile zu bieten. Können Sie synthetische und organische Nährstoffe mischen? Leider ist dies etwas, was Sie nicht tun können. Obwohl synthetische und organische Vitamine und Mineralsalze viele Vorteile bieten, wäre es sehr schwierig, solche Produkte herzustellen, die den Bedürfnissen des menschlichen Körpers entsprechen. Aus diesem Grund sollten Sie sich darauf konzentrieren, nur Produkte zu verwenden, die aus hochwertigen Quellen stammen.

Riotto widmet sich seit mehr als 10 Jahren ernährungsphysiologischen Inhaltsstoffen. Wir haben Spezifikationsprodukte und können auch die Bedürfnisse der Kunden entsprechend der Anpassung zu einem wettbewerbsfähigen Preis erfüllen. Unsere Fabrik kann auch Produktzertifikate und Testberichte bereitstellen, wenn Sie irgendwelche Bedürfnisse oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns [E-Mail geschützt]